Strafantrag Abglehnt – Nachtrag zum Fall M.Özdemir

Im Sommer diesen Jahres fand sich ganz in der Nähe unseres Infotisches der SPD Kreis Vorsitzende Mahmut Özdemir ein, worauf die wortgewandten Kameraden den amtspflichtigen Abgeordneten des Stadtbezirks Homberg ein paar Fragen zu aktuellen Thematiken stellten, die er aber für unsere Partei nicht beantworten wollte. Wir berichteten unter:

https://dierechte-duisburg.com/spd-vorsitzender-m-oezdemir-stellt-strafanzeige-gegen-mitglieder-des-kreisverbandes/

Der Strafbefehl gegen unsere Mitglieder wurde mangels Tatverdächtigung abgelehnt.

Aufgrund des mangelnden Tatverdachts und der aufmerksamen Zeugen wurde das Verfahren nun eingestellt, was eigentlich nur bestätigt, dass weder eine Körperverletzung, noch eine Beleidigung geschweige denn irgendwelche Sachbeschädigungen auf unsere Mitglieder zurückzuführen sind.

Herr Özdemir und die Genossen der SPD meinen vielleicht ein mediales Aufsehen aus dem Weg gegangen zu sein, verkriechen sich scheinheilig zurück in ihre Lügengebäude, um falsche Anschuldigungen unter den Teppich zu kehren, kein Wort über ihr Fehlverhalten zu verlieren  und allem Anschein nach den Bürger, auch weiterhin für dumm zu verkaufen.

Haltung zeigt sich dann, wenn es ernst wird. Den Wähler werden diese Vorkommnisse sicher blendend interessieren.

Auf bald

Euer KV-Duisburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.