SPD Vorsitzender M.Özdemir stellt Strafanzeige gegen Mitglieder des Kreisverbandes

Nach unseren friedlichen Infotisch in Duisburg Homberg
der für viele Bürger/innen des Stadtteils wie gerufen kam,
erfreute sich nur einer nicht.

Mahmut Özdemir SPD Politiker und Kreis Vorsitzender des Bezirks Duisburg Homberg,
wurde von unseren Mitgliedern zum spontanen Bürgergespräch
gerufen, in dem er aber verdeutlichte keine Gespräche mit
unserer Partei zu führen. Auf die Frage weshalb ihm als Kommunalvertreter
die Interessen der Bürger vollkommen egal seien flüchtete Özdemir in die Bäckerei
und anschließend zur nahe gelegenen POLIZEI Wache um Anzeige gegen unsere Mitglieder
zu stellen.

Bürger werden aufmerksam

Als unser Infotisch schließlich beendet war, kamen die Damen und Herren der POLIZEI auf uns zu und teilten
uns freundlicherweise mit das Herr Özdemir Strafanzeige wegen Bedrohung und Beleidung
gestellt hat, worauf umherstehende Bürger bezeugten das dies garantiert nicht der Fall gewesen sei
und sich darauf hin Zielstrebig mit uns darüber auseinander setzten und sich als Zeugen
anboten.

Es ist nicht verwunderlich das sich Politiker Kritische bzw. unbequeme Fragen entziehen,
erstens verstehen sie die Ängste und Nöte nicht und erzählen ihnen nur was sie hören wollen, zweitens lässt sich damit kein Geld verdienen.

Wir werden über den weiteren Verlauf informieren, und die Bürger über diese Politikverdrossenheit
aufklären.

Euer KV-Duisburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.