Der Antifaschistische Impfschaden

Ein Krampf gegen Rechts?

Am vergangenen Montag riefen die vom BRD-System eingesetzten Marionetten der Antifa und die Clownspartei zur “ Gegendemo “ gegen friedliche Spaziergänger vor dem Stadttheater auf.

Ein Häuflein, von nur ein paar dutzend verwirrten Gestalten, die diese kommunistische Corona-Diktatur befürworten, wurde von den Bürgern im wahrsten Sinne des Wortes, links liegen gelassen. Doch dieses mal wollten die antivölkischen Hampelmänner es den “ Nazis “ richtig geben…

Neben dumpfen Hetzparolen gegen andersdenkende kam es ein paar Meter weiter, zu einer nicht ganz so erfolgreichen Aktion, die wohl völlig daneben ging.
In höhe der Antifa-Kneipe hat sich eine Hand voller Genossen, allen Mut zusammen genommen, eine Fußgängerbrücke bestiegen und wild mit Blättern um sich geschmissen….
Was diese Aktion sollte bleibt wohl ihr Geheimnis, wir sehen hier eine weitere Spaltung der Gesellschaft sowie eine gezielte Indoktrinierung, wie wir sie bereits aus Politik und Medien kennen, um Bürger davon abzuhalten die Wahrheit zu erkennen, und für ihre Rechte einzustehen.

Alles was nicht ihrer linken Ideologie entspricht, ist Rechtsradikal
Einen wundervollen Beitrag zu dieser bezahlten Organisation, die nachweislich gezielt im Auftrag der Regierung handelt, findet ihr auf der Bundesseite der Partei DIE RECHTE unter: https://die-rechte.net/allgemein/kein-mensch-ist-illegal-linke-heuchelei/

Auf bald

Euer KV-Duisburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.