Heldengedenken 2022 in Duisburg-Kaiserberg

Am Abend des vergangenen Totensonntag, den 20. November 2022, trafen sich volkstreue
Kameradinnen und Kameraden, um gemeinsam an jene tapferen Männer und Frauen zu
Erinnern, die im Kampf für Volk und Vaterland ihr Leben gaben.

,,Zahllose Gräber schaufelt der Krieg, Nur Namen die Gräber melden — Ob ihrer Untergang oder Sieg, Wir wissen: es waren Helden!“

LEBEN IST KAMPF

Leider müssen wir bei unseren Gedenken immer wieder auf die geistige Rückentwicklung unseres Volkes hinweisen, die überall zu beobachten ist und wie gezielt eine Entwurzelungstaktik angewandt wird, um die Verbundenheit zu unseren Toten und die Identifikation mit unserer Heimat zu untergraben.

Gerade in der heutigen Gegenwart ist es mehr von Nöten, sich mit seiner Heimat und seiner Geschichte zu identifizieren. In einer Zeit des geistigen Zerfalls einer verkorksten Konsumgesellschaft braucht es für uns, als Deutsche, nichts sehnlicheres, als die
Identifikation mit unseren Vorfahren, unseren Wurzeln, unserer Identität und
damit auch zu unserem Volk und dessen Ursprung. Auch, wenn ständig versucht wird, dies zu kriminalisieren und zu verhindern.

SIE LEBEN IN UNS FORT

Wir, als Nachkommen dieser einzigartigen Frontkämpfer, werden auch weiter
für eine sichere Zukunft eintreten. Wie auch unsere Vorfahren schon
für uns kämpften, so wollen wir auch für sie kämpfen – für VolkHeimat
und Kultur!

IHR FÜR UNS – WIR FÜR EUCH

Auf bald

Euer KV-Duisburg

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.